Businesstaschen: von casual bis classy

Wasserdicht, kratzfest, geräumig, gut sortiert, pflegeleicht, sicher – wohl kaum eine andere Tasche muss so viele Anforderungen erfüllen wie Akten- oder Laptoptaschen. Denn während in den Bags sonst Lippenstifte und Blöcke beheimatet sind, geht es hier um wichtige Dokumente und teure Elektronik. Was müssen Businesstaschen also mitbringen? Leder Meißner erklärt die Welt der Business-Styles.

Businesstaschen: Leder für noch mehr Ausstrahlung

Hochwertig und professionell sollen Businesstaschen aussehen und intelligente Features sowie durchdachte Funktionen mitbringen. Soweit die Idealvorstellung moderner Businesstaschen. Besonders bei Kundengesprächen oder anderen Terminen, in denen man das Unternehmen repräsentiert, sind edle Shoulder Bags lässigen Rucksäcken vorzuziehen.

In Sachen Materialien und Oberflächen werden die Businesstaschen von Ledern dominiert. Schwarzes Glattleder sorgt für sachliche Eleganz, braunes Rauleder strahlt Bodenständigkeit aus, andere Trendfarben und Lederarten sind eher für Mitarbeiter in der Fashion-Branche tragbar. In diesem Bereich ist aber durchaus auch ein sattes Dunkelrot oder Tannengrün erlaubt.

Cool und dabei nicht over-the-top: Businesstaschen im Vintage-Look. Die getupfte Patina wirkt abgenutzt, was aber durch qualitativ gute Materialien und saubere Formen wieder ausbalanciert werden kann. Taschen, die durch Schließen auf der Front und einen besonders kurzen Henkel an Lehrertaschen erinnern, liegen ebenfalls im Trend.

Businesstasche auch gleich Laptoptasche?

Businesstaschen sollen in der Regel genügend Platz mitbringen für den knitterfreien Transport von Akten sowie Laptops. Entweder Sie stimmen die Bags speziell auf die Geräte und Dokumente ab oder Sie nutzen zwei Taschen. Hier kommt es auf Ihre persönlichen Vorlieben und Ihre Wünsche an. Inzwischen gibt es viele Laptoptaschen, die kaum von klassischen Businesstaschen abweichen. Ihr Design: schlicht, geradlinig, modern und clean. Gepolsterte Griffe und Trageriemen sorgen für zusätzlichen Komfort und unversehrte Schultern trotz hohem Eigengewicht.

Möglich sind heute auch Backpacks, die das Gewicht gleichmäßig auf dem Rücken verteilen. Allerdings sollten auch diese Modelle edel, klassisch und vor allem einfarbig designt sein.

Zum strengen schwarzen Anzug sind Backpacks trotz aller modischen Aufgeschlossenheit und der Kreuzung aus Business und Freizeit-Styles eher mit Vorsicht zu genießen. Wer aber zu Sneaker, Jogg-Pants, schlichtem T-Shirt und Anzugjacke greift, kann beherzt auch den Rucksack dazu kombinieren.

Die richtige Businesstasche für Sie hängt von Ihrem Geschmack, Ihrer Branche und Ihren persönlichen Anforderungen an die Funktionalität ab. Kommen Sie einfach bei Leder Meißner vorbei – wir beraten Sie gerne über Businesstaschen.

Bildquelle: unsplash.com