Herrenmode-Trends im Herbst 2018

Herbst und Winter werden lässig! Insbesondere dann, wenn sich Mann modisch an die neuen Herrenmode-Trends im Herbst 2018 hält. Folglich strotzen die aktuellen Looks vor gemütlichen Schnitten. Leder Meißner erklärt die wichtigsten Modethemen für Männer.

Herrenmode-Trends im Herbst 2018: Mehr Mut

Die Modewelt wird aufgeschlossener – insbesondere die Herrenmode, die sich folglich bunter und gewagter positioniert. So können Mutige mit Material- und Mustermix punkten. Allen voran spielt Cord auch in den Herrenmode-Trends im Herbst 2018 eine wichtige Rolle. Sowohl feiner Cord, als auch rauer Breitcord werden gefragt. Zuletzt wird das Material in den Herren-Trends im Herbst 2018 häufig auch als edler wirkende Variante auf Blazer-Jacken gespielt.

Neben Schwarz und Braun erobern auch andere Farben den modischen Dancefloor. Orange wird zu einer wichtigen Nuance und kann sowohl als Statement-Piece als auch in Form von Colorblocks getragen werden. Daneben positionieren sich Gelb, Khaki und Navy als relevante Herbstnuancen. Im Zuge der neuen Lust auf Farbe werden schließlich bunte Worker-Jacken mit Außentaschen, Flieger-Kragen und robuste Obermaterialien relevant. Bei den Taschen spiegelt sich der Trend in Military-Bags und Backpacks wider, die mit sportiven Hiking-Details arbeiten. Intelligente, regenabweisende Beschichtungen, kluge Verschlusssysteme und verschiedene Trage-Varianten machen die Taschen zu echten Allround-Talenten.

Herrenmode-Trends im Herbst 2018: Coolness!

Außerdem liegen Oxford-Karos in der herbstlichen Herrenmode voll im Trend – insbesondere in Rot, Grün, Blau oder Grau. Der britische Chic wird allerdings in der Herrenmode durch die Kombination mit lässigen Jeans, derben Boots und coolen Business-Bags aus Rauleder aufgebrochen. An kühleren Herbsttagen kommen maskuline Wollmäntel und schlichte Rollkragenpullover in dunklen Nuancen ins Spiel.

In Sachen Business-Fashion bekommt das graue Herbstwetter durch softe Pastelle einen starken Gegenspieler. Hellblau oder Flieder werden zu schwarzen oder grauen Anzügen gestylt. Darüber hinaus wird der Hybrid aus lässiger Jogg-Pant und Anzughose zukünftig noch stärker. Die Silhouetten bringen ganz neues Volumen auf den Plan. Das Stichwort im Herbst 2018 lautet ’Business Casual‘.

Herrenmode-Trends im Herbst 2018: Urbanwear

Streetwear und Athleisure sind gekommen, um zu bleiben. Und das merkt man besonders stark in der aktuellen Saison: Plakative Wordings, Label-Drucke und Color-Blocks nehmen zu. Ganz im Sinne des Retro-Sport-Trends spielen die 80-Jahre Windbreaker eine wichtige Rolle. Mutige trauen sich beispielsweise an farbige Socken zu den Sneakern und Oversize-Cuts. Die Taschenmode geht mit dem Streetwear-Hype: Farbige Funktionsmaterialien werden unter anderem auf Backpacks gespielt. Die neuen Hip-Bags von verschiedenen Sportmarken spielen auch in der Herrenmode eine Rolle.

Kommen Sie einfach bei Leder Meißner vorbei – wir haben zu jeden Trend die passenden Bags im Sortiment und beraten Sie außerdem gerne zu den neuen Herren-Trends im Herbst 2018.

 

Bildquelle: unsplash.com