Trends H/W 19/20: Taschen von morgen

Vom 15. bis zum 17. Januar sorgte die Fashion Week Berlin mit den beiden Leitmessen Panorama und Premium für quirliges Treiben in der Hauptstadt. Die neuen Trends H/W 19/20 sind da, und auch Leder Meißner hat sich ins bunte Messe-Treiben gestürzt.

Neues Jahr, neue Saison, neue Taschen-Trends. Auf der Fashionweek Berlin wurde der Saison-Start mit jeder Menge neuer Taschen gefeiert. Die neuen Styles präsentieren sich gewohnt vielfältig: Neben sportlichen Looks kommen feminine Nuancen ins Spiel. An der modischen Spitze stehen bunte Farben und plakativer Fake-Fur.

Trends H/W 19/20: Sportlich, sportlich

Eine echte Alternative zum lässigen Rucksack gab es lange nicht. Backpacks wurden als das It-Piece der Sport- und Streetwear gefeiert. Bereits im vergangenen Sommer kam dann ein neuer Mitspieler aufs Parkett, dessen Blütezeit aus grauer Vorzeit datiert: Welcome back Hip-Bags! Zunächst eher verhalten beäugt, haben sie sich jetzt zum echten Must-have mausern können. Die Berliner Messen zeigten die Hüfttaschen in ganz unterschiedlichen Größen und Varianten. Mal elegant, schlicht und dezent, mal groß und schrill. Je nach Größe werden die Taschen auch quer um den Oberkörper geschnallt, wodurch sie den Rucksack ersetzen.

Bei den Rucksäcken geht die Reise natürlich ebenfalls weiter. Zur neuen Saison gibt es weiterentwickelte Verschlussmöglichkeiten. Schnallen, Rolltops und Falt-Varianten werden stärker und treten dem klassischen Reißverschluss entgegen. Weiterhin sehr beliebt: Multi-Funktionstaschen, die sich auf unterschiedliche Arten tragen lassen. So wird der Backpack beispielsweise durch wenige Handgriffe zur Umhängetasche.

Auch in der Farb-Palette gibt es kaum eine Nuance, die nicht geht. Besonders stark ausdifferenziert werden Braun-Töne und natürliche Farben. Daneben spielen aber auch leuchtende Gelb-Varianten oder edle Beeren-Töne zentrale Rollen. Schwarz bleibt (wie immer) ein Alltime-Favourite.

Trends H/W 19/20: Mutige Looks!

Mode heißt Mut. Und dass Fashion-Liebhaber gerne etwas Neues ausprobieren und mit unterschiedlichen Designs experimentieren, äußert sich in besonders expressiven Taschen-Styles. Buntes Fake-Fur in Regenbogen-Farben lässt Shopper und Tote-Bags strahlen, auch wenn der Look eher für besonders Mutige geeignet ist. Etwas schlichter sind einfarbige Typen in starken Nuancen. Material-Mix spielt hier eine wichtige Rolle. Farbiges Nylon trifft so beispielsweise auf Leder-Applikationen oder abgesetzte Verschlüsse und Riemen.

Sie wollen die Trends von Morgen schon heute tragen? Dann auf zu Leder Meißner! Wir haben schon jetzt die trendigsten Modelle für Fashionistas!

 

 

Bildquelle: unsplash.com